Seit wir den Bienenstand am Forstberg bewirtschaften hat sich die Zahl unserer Bienenvölker dort erhöht. Aber nicht nur die Population der Honigbienen hat sich erhöht. Auch zum Beispiel die Zahl der Wildbienen, Schmetterlinge und Eidechsen scheint sich auf unserem Grundstück von Jahr zu Jahr erhöht zu haben. Besonders auffällig ist das bei den Eidechsen und Mauerbienen. Ihnen scheint die extensive Bewirtschaftung zu helfen.

Eidechsenmännchen in der Abendsonne

Eigentlich kann man bei jedem Standbesuch Eidechsen sehen. Oft sitzen sie zwischen den Bienenkästen und wärmen sich in der Sonne. Wir haben schon an einem Nachmittag mindestens 7 verschieden ausgewachsene Männchen und Weibchen am Hauptbienenstand gezählt und dazu noch ein paar kleinere Exemplare gesehen.

Ab und zu lassen sich auch Hornissen beobachten