Nachdem das Einfüttern der Wirtschaftsvölker inzwischen abgeschlossen ist, sind nun die Ableger an der Reihe. Während dem Aufbau der Ableger verwende ich Futtertaschen aus Kunststoff. Diese werden jetzt aus den Beuten entnommen und gegen Futterzargen ersetzt.

Zur Vorbereitung wurden alle Ableger noch einmal kontrolliert. Ein weiselloser Ableger wurde mit dem Nachbarvolk zusammen gelegt und ein Ableger musste wegen beginnender Räuberei umgesetzt werden. Nicht alle Ableger füllen eine Zarge komplett aus, aber sie werden alle in gleicher Weise auf das Einfüttern vorbereitet.

ablegereinfuettern2b-img_3826

Das Flüssigfutter wird zur Minimierung der Gefahr von Räuberei erst in der Dämmerung oder Dunkelheit eingefüllt. Als erste Portion erhalten die Ableger ca. 3-4 kg, den Rest erhalten sie in mehreren weiteren Schritten.

ablegereinfuettern3b-img_3874