Wer sich für wesensgemäße Bienenhaltung und ökologische Ideen interessiert, kennt Mellifera e.V. .

Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die auf das Wesen und Verhalten der Bienen ausgerichtete Bienenhaltung mit Einfachbeuten und unter Demeter-Regularien zu praktizieren und zu verbreiten. Ein Teil dieser Aktivitäten ist auch das Netzwerk Blühende Landschaft, das die Bottwarbienen auch direkt unterstützen (siehe Siegeletiketten der Honiggläser).

Im Rahmen von „Rosenfeld live“ konnten am Wochenende 01./02. April 2017 auch die Firmen/Initiativen bei der Fischermühle besucht werden. Neben Informationsständen, z.B. von Helixor, Wala/Dr. Hauschka, gab es auch Angebote des b2 Biomarkts und der Staudengärtnerei Wagner. 
Der wichtigste Teil für uns war jedoch die Möglichkeit, die Lehr- und Versuchsimkerei von Mellifera e.V. zu besuchen.

Blick auf das Gebäude mit dem Immenlädchen, den Pavillion mit der Bienenwachskugel und die Imkerei

Am nahegelegenen Bienenstand haben die Imker der Fischermühle verschiedene Beutentypen aufgestellt. In kleinen Vorträgen direkt an der Beute und mit Blick in das Innere wurde die Betriebsweise mit den Einfachbeuten detailliert erläutert. Auch auf Fragen wurde kompetent und umfassend eingegangen.

Erläuterung der wesensgemäßen Betriebsweise mit Einfachbeuten

Die Mellifera Einfachbeute

Weitere Fotos finden sich im Menü unter Bilder.

Auch wenn wir bei den Bottwarbienen keine Einfachbeuten verwenden, ist der achtsame Umgang mit den Bienen unser gemeinsamer Nenner. Es ist sehr wichtig, dass es Initiativen wie Mellifera und das Netzwerk Blühende Landschaft gibt!

Aktueller Imagefilm von Mellifera: