Wenn man den Bienen die Wahl lässt, entstehen filigrane aber sehr tragfühige Strukturen im Naturwabenbau. In diesem Fall 4 zusammenhängende Bögen, manchmal sind aber auch nur 1-2.

Im weiteren Verlauf werden die Waben noch mehr mit den Seitenteilen verbunden und tragen dann problemlos und stabil die Brut oder eingelagerten Nektar.