Am 12.03.2015 hat die Wahlkreisversammlung des Bezirks 3 Unterland/Rems/Murr/Enz im Forsthof in Kleinbottwar stattgefunden. Highlight des Abends sollte der Vortrag von Dr. Dr. Horn von der Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim sein. Nachdem der Redner zum Beginn der Veranstaltung aber noch nicht anwesend war, begann der Veranstalter und Moderator des Abends, Horst Lengning vom BV Marbach, mit den sonstigen Themen des Abends:

  • Bericht von der Mutterstation Unterland/Rems/Murr/Enz
  • Hinweise zu den Regelungen der Bienenseuchenverordnung und der Kennzeichnung der Beuten beim Wandern
  • Steuerliche Aspekte im Zusammenhang mit der Ermittlung des Gewinns aus Land- und Forstwirtschaft
  • Bericht vom Hohenheimer Tag mit Fokus auf dem dortigen Vortrag zum kleinen Beutenkäfer, der als akute Bedrohung anzusehen ist und sich langsam von Südeuropa aus verbreitet
  • Veranstaltungshinweis zum Württembergischen Imkertag am 25./26. April in Ulm
  • Planung von Vortrag von Christoph Koch (Berufsimker)
  • Hinweis auf vom BV Marbach mitveranstalteten Vortrag bei der VHS Marbach über den Beilsteiner Bienenpfarrer Andreas Picus
  • Verleihung einer goldenen Ehrennadel

Diese Themen wurden zunehmend ausführlich behandelt, um die Zeit bis zum Eintreffen von Dr. Dr. Horn zu überbrücken. Leider hat das nichts genützt und erst ein Telefonat konnte Klarheit schaffen. Der erwartete Redner war zuhause und der Termin war ihm nicht so gegenwärtig wie den fast 40 versammelten Hobbyimkern.

Es bleibt zu hoffen, dass der Vortrag „Honig und seine Verwendung in der Medizin“ zu einem späteren Zeitpunkt und dann verbindlich geplant stattfinden kann.