Da es öfter einmal die Frage nach einem Erfahrungsaustausch unter den Imkern gab, hat Jürgen Kranich alle Kunden seines Grossbottwarer Imkerladens für den 13. März 2015 zum ersten Kundenstammtisch in die Gipshütte nach Winzerhausen eingeladen. Mehr als 20 Imkerinnen und Imker sind seiner Einladung gerne gefolgt, um bei diesem Kennenlernen und Erfahrungsaustausch mit dabei zu sein.

Nach einer kurzen Einführung durch Jürgen haben wir eine klassische Vorstellungsrunde gemacht. Viele der Teilnehmer haben in den letzten Jahren Imkerkurse bei Jürgen oder einem Bienenzüchterverein gemacht. Das Spektrum der Teilnehmer war weit gefächert, von der Hobbyimkerin, die aktuell kein Volk hat, bis zum Berufsimkermeister, der neben seinem beruflichen Aufgabengebiet auch privat noch rund 90 Völker bewirtschaftet.

Jeder hat neben seiner Völkerzahl auch über die Winterverluste Auskunft gegeben. Dabei zeigte sich, dass die anwesenden Imkerinnen und Imker offenbar weniger Verluste haben, als aktuell auch in unserem Raum berichtet wird. Bei der Wahlkreisversammlung am Vortag war beispielsweise von Verlustraten in der Größenordnung von rund 70% die Rede. Ich würde an dieses Stelle einfach einmal in den Raum stellen, dass dies vielleicht auch mit der guten Unterstützung und Beratung durch Jürgen Kranich zu tun haben könnte …
Es ist eben wie so oft bei unserem Imkerhandwerk, vieles können wir strukturiert und wissenschaftlich analysieren, aber manches passiert auch einfach, ohne dass man vollständig versteht warum. Aber das macht vielleicht auch ein Stück weit die Magie des Imkerns aus.

Danke an Jürgen Kranich für die Organisation des Stammtischs. Bis zum nächsten Mal!