Die Info kam am Samstag Vormittag von einem befreundeten Imker aus Großbottwar: Ein Schwarm im Baum, hast Du Zeit?

Also gleich die Kontrolle der Völker am Forstberg unterbrechen, die universelle Transportbox (ein Kunstschwarmkasten) einpacken und los gehts. Es waren sogar 2 Schwärme, die mit nur rund 30cm Abstand aber in rund 4-5m Höhe am gleichen Ast hingen. Also noch zweite Kiste holen und Leiter. Der erste Schwarm war erstaunlich groß, ließ sich aber ohne Komplikation mit der Transportbox einfangen. Es zeigte sich schnell, dass die Königin im Kasten war und da ja noch der zweite Schwarm im Baum war, wurden die Bienen in eine Beute umgefüllt.

SchwarmfangJuni2016-2-IMG_2412

Der zweite Schwarm ließ sich auch problemlos vom Baum holen und erhielt ebenso eine Beute, die mit etwas Abstand auch am Boden ihren Platz für den Tag fand.

SchwarmfangJuni2016-3-IMG_2419

Inzwischen sind beide Völker zu einem anderen Standort umgezogen und haben es sich in ihren Kästen eingerichtet. Sie bauen fleissig Waben aus und die Königinnen legen gut.