In Absprache mit dem verantwortlichen Förster, können ein paar Bienenvölker die frische Waldluft im Schwäbisch-Fränkischen Wald geniesen. Sie sind jetzt am Rand einer Waldwiese aufgestellt. Im direkten Umfeld haben wir nach kurzer Suche „Honigläuse“ gefunden und da es im Wald derzeit ausreichend feucht ist, könnte es auch eine entsprechende Waldtracht geben.

Transport der Bienenkästen

Die Waagstockdaten, die über den Landesverband Württembergischer Imker online abgerufen werden können, zeigen für dieses Gebiet Zunahmen für die ersten Junitage. Während dem schlechten Flugwetter der letzten beiden Tage, wurde allerdings nur wenig eingetragen.

Lecanien in direkter Nachbarschaft zu den Bienenstöcken (Fichtenquirlschildlaus)

Wir werden sehen, was passiert und hoffen darauf, dieses Jahr wieder Waldhonig ernten zu können.

Bienenkästen mit Kontaktdaten und Gesundheitszeugnissen