Bisher habe ich meine Bienenvölker vermehrt, indem ich Ableger gebildet habe. D.h. offene Brut oder bereits gebildete Weiselzellen werden in einer separaten Beute an einen anderen Standort verbracht. Die Bienen des Ablegers werden dann die Königin nachziehen und mit ihr das neue Volk bilden.

Man kann jedoch auch mit Zuchtrahmen ganz gezielt Königinnen nachziehen. Mit Unterstützung befreundeter Imker habe ich das diese Saison zum ersten Mal versucht. Ich habe hier nur die wesentlichen Schritte nachgezeichnet, die detaillierte Vorgehensweise mit den tagesgenauen Angaben kann der Fachliteratur entnommen werden.

Königinnenzucht1-IMG_1599
Ein Sammelbrutableger wird gebildet und die dann gebildeten Weiselzellen werden bewusst gebrochen. Zuchtrahmen werden vorbereitet und in die Beute mit eingehängt, damit die Bienen diese Rahmen putzen und sozusagen für die Königinnenlarven vorbereiten. In die Zuchtnäpfchen werden Larven einer ausgesucht guten Königin mit einer Umlarvnadel umgesetzt und in das Pflegevolk gegeben. Aus den 20 Larven haben die Bienen 8 Weiselzellen gebildet.

Königinnenzucht3-IMG_1809

Drei dieser Weiselzellen habe ich direkt in einen 3er-Ablegerkasten umgesetzt in dem die Königinnen dann direkt in den Ableger geschlüpft sind.

Königinnenzucht4-IMG_1811

Die verbliebenen 5 Weiselzellen wurden mit Käfigen versehen und mit jeweils 3 Pflegebienen zurück in den Sammelbrutableger eingehängt.

Königinnenzucht2-IMG_1805

In den Käfigen sind 3 Königinnen geschlüpft. Eine Königin ist nicht geschlüpft und eine weitere offenbar beim Schlüpfen eingegangen. Rechts im Bild eine Zelle, bei der der Deckel sauber abgetrennt ist und die Königin geschlüpft.

Königinnenzucht6-IMG_1985

Der Sammelbrutableger wurde in drei Beuten aufgeteilt und mit jeweils einer Jungkönigin versehen. 2 Beuten wurden an einen anderen Standort umgesetzt, die Basis des Sammelbrutablegers ist an seinem Standort geblieben.

Königinnenzucht7-IMG_2017

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass alle 6 Königinnen wohlbehalten von ihrem Hochzeitsflug zurückkommen und die Gründung der neuen Völker damit erfolgreich verläuft.