Inzwischen haben sich meine Völker ganz klar positioniert: 3 geben auf der Autobahn Vollgas, 2 bewegen sich verhalten im Stadtverkehr und bei einem hat sich der Motorschaden bestätigt und es startet nicht mehr.

Die starken Völker haben bereits mit Wildbau nach oben begonnen, da hier aufgrund des Notfallfutterteiges noch etwas Raum war. Alle Völker haben Brut in allen Stadien und tragen neben Pollen für die Aufzucht auch schon recht viel Nektar ein. Damit genug Raum ist und durch Umlagern auch Platz für das wachsende Brutnest geschaffen werden kann, habe ich kurzerhand auf alle Kästen Honigräume aufgesetzt.

Honigräume1-IMG_7077 Honigräume2-IMG_7083

Auch am Insektenhaus ist starker Betrieb. Die Mauerbienen umfliegen das Haus in größerer Zahl und scheinen sich auch schon Gedanken zur neuen Brut zu machen.

Honigräume0-IMG_7090

Der Aprikosenbaum in der direkten Nähe der Bienenstöcke beginnt zu blühen und wird von den Bienen entsprechend stark beflogen.